Ablauf des Seminars

"Wissen vermehrt sich durch Teilung"
Das Ziel dieses kooperativen, fächerübergreifenden SCHILF-Seminars ist, bewährte Unter-richtsmethoden aus einem beliebigen Fach den Teilnehmern vorzustellen. Dabei schlüpfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Schülerrolle und probieren die Methode unter Anleitung selbst aus. Erwünscht sind alle Methoden, die Schülerinnen und Schüler das Lernen erleichtern. Im optimalsten Fall kann die Methode auch für andere Fächer (in adaptierter Form) verwendet werden. Eine kurze Reflexions- bzw. Feedbackphase über mögliche Veränderungen der Methode im eigenen Unterricht beendet die jeweilige Methodenvorstellung. Der Zeitrahmen pro Methodenvorstellung sollte 15 Minuten nicht überschreiten – im realen Unterricht kann die jeweilige Methode länger dauern. Wünschenswert wäre, dass jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer eine Methode vorstellt – dies ist allerdings kein Muss!

Termine

1. Termin am Montag, den 28. 11. 2011, 16:00 bis 19:00 Uhr, Raum 17
2. Termin: Dienstag, 28. Februar 2012, 16:00 bis 19:00 Uhr, Raum 17

Vorbereitungsphase

Teilnehmerliste hier abrufen

  1. Bitte hier die Methode(n) eintragen, die Du uns in ca. 15 Minuten vorstellen möchtest. (Die Methoden werden anschließend noch abgestimmt, sodass keine Doppel-Vorstellungen auftreten. Die bisher eingetragenen Methoden sind hier abrufbar).
  2. Bitte spätestens eine Woche vor Seminarbeginn die Kopiervorlage Deiner Methode mittels der Mustervorlage () an werner.prueher@gmail.com mailen.
  3. Nachmeldungen (auch Zuhörer) für den ersten Termin sind bis Sonntag, 26. Februar 2012 möglich. Zuhörer müssen auch mitspielen.
  4. Ein "ja" in der Spalte "Teilnahme am 28. 2. 12" (in der Teilnehmerliste) heißt: Du nimmst teil. Fehlt das Datum dort und Du möchtest teilnehmen, dann bitte mir Bescheid sagen.
  5. Ein Eintrag in der Spalte "Methode / Fach" in der Teilnehmerliste heißt: Du stellst Deine vorgeschlagene Methode für die Teilnehmer vor:
    • Für jede Methode sind 15 Minuten reserviert.
    • Wir Lehrer spielen die Methode als Schüler durch. (Für Englisch: einige Englisch-Lehrerinnen anwesen. Könnten die anderen Deine Methode evt. auf Deutsch ausprobieren?)
    • Du stellst uns alle Materialien zur Verfügung, die wir brauchen (z. B.: Buchkopien, Zeitungsartikel etc)
    • Die Methodenbeschreibung, die Du mir schon übersandt hast, erhalten alle vorab von mir als Kopie.
    • Ich melde mich in den nächsten Tagen bei Dir zwecks Vorbesprechung, Klärung von Fragen etc

Skript

  1. Skript für Teil 1
  2. Skript für Teil 2

(Passwort zum Entpacken steht am Skript-Deckblatt direkt unter "Berufsschule Rohrbach" - alle drei Wörter ohne Leerzeichen klein eingeben; falls kein Skript vorhanden, bitte Mail an werner.prueher@gmail.com; Passwort wird dann zugesandt)