Lernregeln:

  1. Wir können nichts Neues lernen. Wir können nur an Bekanntes anknüpfen.
  2. Keine Re-Konstruktion ohne Konstruktion.
  3. Lieber kürzer lernen, dafür aber öfter.
  4. Fernsehen nach dem Lernen verwischt die Erinnerungen.
  5. Learn - Relax - Repeat.
  6. Schachbrett-Lernen: nach 10 - 15 Minuten was ganz anderes lernen, anstatt 3 Stunden dasselbe.
  7. Erarbeite den Lernstoff mit der Frage: Was wäre, wenn...?
  8. Kennst du wen, der es besser machen würde als du? Dann schreibe so, wie er / sie schreiben würde...

Lernregeln nach Birkenbihl:

  1. Priming
  2. Keine Tipps im Einsteigerbereich, keine Gängelung (außer der Schüler fragt)
  3. Rücksicht auf neuronal langsame Schüler (zB Rechnung 10mal vorrechnen; Schüler die Gelegenheit geben, den Vorgang x-mal auf Video anzusehen)
  4. ...


Lehr-Regeln für Lehrer:

  1. Schüler arbeiten immer für sich selbst, nie für den Lehrer. Allein dabei sehen sie Sinn in ihrem Tun.
  2. Verhaltensänderungen dauern. Lange.
  3. Erwarte immer das Beste. Deine Erwartungen werden immer erfüllt werden.
  4. Du bist kein Tondbandgerät. Also benimm dich auch nicht so.
  5. Zeige Interesse für deinen Unterricht, dann ist auch dein Unterricht interessant.
  6. Der Schüler findet deinen Unterricht trotz alledem heute langweilig? Dann liegt es an ihm.
  7. Frag dich immer selbst: Warum ist das so? ("Warum wird aus einer Raupe ein Schmetterling?")
  8. Das Gehirn ist nicht zum Auswendiglernen gemacht. Das Gehirn lernt nur durch Problemlösen.
  9. Diese Frage beantwortet kein Lehrbuch, aber du solltest es tun: "Warum ..." (zB Warum ist der Kaufvertrag wichtig?)
  10. Tausche den Satz "Ich mache es, so gut es geht." gegen "Ich kann das nicht" mit dem Schüler. Wirf den Schülersatz weg. (Zettel!)
  11. Veränderungen passieren nicht durch Nachdenken und Einsicht, sondern durch Aussterben und Ersetzt werden. (twuerz)

To-Do für Lehrer:

  1. Kaugummi-Kauen bei Tests verbessert die Leistung
  2. Einmal in der Woche pro Klasse eine Geschichte erzählen
  3. Einmal pro Woche eine Lerntechnik vorstellen (siehe auch ABC-Liste Lerntechniken)
  4. Einmal pro Woche eine "neue" Unterrichtsmethode ausprobieren. Siehe meine Methodensammlung. (Siehe Methoden-Manual)
  5. Am Ende der Stunde muss der Schüler mindestens eine interessantes Fakt, eine neue Perspektive oder einen konkreten Nutzen erfahren haben. Dazu musst du recherchieren.
  6. Möglichkeit der Wiederholung am Stundenende: Mögliche Testfragen schriftlich ausarbeiten (5 Minuten); ergibt im Laufe des Lehrgangs einen ausgearbeiteten Fragenkatalog und zugleich Feedback für Lehrer, ob Unterricht erfolgreich war.

Klassen-Regeln des 21. Jahrhunderts


1. Come to school every day, unless you would rather just go on line.
2. Come to class on time, or log into your online class anytime day or night, whenever it is most convenient to you.
3. Leave your seat only when necessary, which should be often to go collaborate with others or demonstrate something to the class.
4. Bring required materials, including your laptop and cell phone every day.
5. Talk only when permitted, text at all other times.
6. Don't Talk to your neighbors, unless you are sharing your ideas, asking for help or giving help.
7. Use polite speech when speaking, blogging, texting, Twittering, instant messaging, etc.
8. Do not cheat, but remix, re-purpose, and sample other peoples’ work and ideas and give them credit.
9. Follow the teacher's directions immediately and your peers’ directions too.
10. Be polite, courteous, and respectful at all times in both physical and virtual space.
11. Complete all assignments neatly and on time and submit on line or post to your blog or wiki, and share it with your followers on Twitter.
12. Keep your hands to yourself, but share all your ideas and knowledge with others in your Personal Learning Network.
13. Be quiet in lines, hallways, and restrooms, unless you are at home and logged into your on line classroom, in which case you can dance and play music.
14. If you need help raise your hand, but don’t wait for the teacher get help from your neighbors and post your question to your online Personal Learning Network.
15. Know what you are supposed to be learning, why, and what you will do with the knowledge.

(Source http://educationinnovation.typepad.com/my_weblog/2009/06/new-classroom-rules.html)

Sprüche über's Lernen:


  • "Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein.” (Henry Ford)